Kapuziner.TV

Die Blumenliebe der Kapuzinermönche

mönch sonnenuntergangDie Kapuzinermönche verwahren seit vielen Jahrhunderten ihre Traditionen, pflegen diese und geben sie an etliche Generationen weiter. Auch das Anbauen von Pflanzen, wie Kräuter oder Gemüse und Obst gehören dazu. Selbst Blumen werden in den Gärten der Kapuzinermönche angepflanzt. Dabei werten viele Mönche ihre Errungenschaften und Aufzuchten als ihr höchstes Gut und können sich schwer bis überhaupt nicht von ihren botanischen Freunden trennen. Besonders an Feierlichkeiten oder bei anderen Anlässen, lieben die Menschen jedoch das Aufstellen und dekorieren mit Blumen. Eine Alternative muss her, das dachten sich auch die Kapuzinermönche und stießen bei ihrer Recherche auf die Vorteile des Internets.

 Anderen mit Blumen eine Freude machen – die Kapuziner wissen wie es geht

blumen naturNun werden sich viele Fragen: Blumen und Internet? Wie passt das zusammen? Die Vorzüge liegen deutlich auf der Hand, denn das Netz hält nicht nur zahlreiche Online-Shops für Lebensmittel, Kleidung und Technik parat, sondern auch eine Vielzahl an Lieferdiensten. Längst haben viele Anbieter die Bedürfnisse der Menschen erkannt und bieten Blumenlieferdienste an. Wenn gerade keine Gärtnerei oder ein Blumenladen in der Nähe geöffnet hat oder es besonders schnell gehen muss, dann ist der Blumenladen im Netz die beste Anlaufstelle. Hier wird der schnelle Blumenversand ermöglicht. In wenigen Klicks ist die Bestellung vollbracht, schon kann der eigene Blumenstrauß in Empfang genommen werden. Mit der Expressbestellung ist der Strauß sogar bereits am nächsten Tag vor Ort.

Das sind die Vorteile des Online-Versands von Blumen:

  • einfach
  • praktisch
  • schnelle Lieferung
  • große Auswahl
  • günstige Preise

 Praktischer Blumenlieferdienst aus dem Netz

Auch um anderen Menschen eine Freude zu machen, empfiehlt sich der Blumenversand aus dem Internet. Eine große Auswahl sorgt dafür, dass zu jedem Anlass die passenden Sträuße gefunden werden. Daneben lassen sich zahlreiche Extras, wie Grußkarten oder Pralinen wählen, auch die Dekoration mit Trockenblumen kommt nicht zu kurz. Es bedarf nicht viel Mühe und die Bestellung kann innerhalb von Minuten erfolgen. So einfach war es noch nie, die Blumen anliefern zu lassen. Das wissen auch die Kapuzinermönche und nutzen fortan die praktische Erfindung aus dem Netz.

Die Freizeit der Kapuziner-Mönche

kloster-gebaeudeDie Kapuziner-Mönche besitzen eine lange Tradition. Seit Jahrhunderten ermöglicht das Kapuzinertum einen Ort des Rückzugs. Der Tag eines Kapuzinermönches wird in Regeln unterteilt. Der Geist wird gestärkt und zusammen mit dem Körper in Einklang gebracht. Das macht das Leben der Mönche aus. Von montags bis sonntags besitzt jeder Tag eine gegliederte Struktur die von Gebeten bis hin zum Abendritual führt.

Einmal in der Woche erhalten die Kapuziner-Mönche einen freien Tag. Dieser Tag ist für die Auslebung von Hobbys oder anderen Freizeitbeschäftigungen gedacht. Ab und zu ist es auch den Kapuzinern erlaubt die Traditionen zu brechen und der Menschlichkeit Einhalt zu gebieten. Einem Glas Wein oder einem leckeren Bier, ist daher auch der Kapuzinermönch nicht abgeneigt.

Leckeres Bier im Kloster

moenchHeutzutage muss das Bier nicht erst langwierig in der nächsten Ortschaft entdeckt werden. Mittlerweile existieren Möglichkeiten, die es sehr einfach machen den Biergenuss auf erstklassige Art und Weise zu zelebrieren. Kapuzinermönche wissen daher sehr wohl ihre Freizeit auszukosten. Das Bier am Abend steht dem Kapuziner keines Falls entgegen seines Glaubens. Mit der Zapfanlage für den Heimgebrauch, muss der Kapuzinermönch keinen Sündenpfuhl der Stadt erkunden. Stattdessen erhält er das leckere Bier frisch gezapft und sogar gekühlt direkt vor Ort in seinem Glas, die Bierzapfanlage macht es möglich.

In wenigen Handgriffen ist die Bierzapfanlage einsatzbereit

Viele verschiedene Zapfanlagen für das entsprechende Bier liefern ein erstklassiges Ergebnis. Auch zapfanlageungeübte Bier-Liebhaber schaffen es, in wenigen Sekunden das Bier aus dem entsprechenden Fass in wenigen Sekunden zu zapfen. Das Ergebnis plätschert frisch in das Glas und lässt sich mit der Zapfanlage bis auf eine kühle Temperatur von bis zu 4 – 5 ° C herunterkühlen. Der Gang in die nächstgelegene Braustube muss daher erst gar nicht angestrebt werden, denn die Zapfanlage erfüllt sämtliche Wünsche des gezapften Bieres in höchster Qualität.

Diese Vorteile erfährt jeder Kapuziner durch den Einsatz einer eigenen Zapfanlage:

  • ein kühles und frisches Bier
  • frisch gezapft wie im Brauhaus
  • einfache und schnelle Zubereitung
  • eine unkomplizierte Reinigung
  • höchste Qualität
  • viele Extras

Qualitativ hochwertig

bier-auf-fassEdelstahl-Elemente und eine robuste Ausführung sorgen für einen sicheren Stand und das einmal eingesetzte Fass für die Anlage für eine sichere und einfache Entsorgung. So lässt sich das Bier auch langanhaltend genießen und kann durch eine Vielzahl an Extrafunktionen in der Zapfanlage überzeugen.

Die Mönche des Kapuziner-Ordens

ordenViele Mönche leben bereits sehr lange im Orden und werden nicht jünger. Das Studieren diverser Bücher geht auch an den Augen nicht spurlos vorüber. Wenn die Sehkraft nachlässt, müssen die Mönche auf die gute alte Brille zurückgreifen, um im Schein des Kerzenlichtes noch Buchstaben erkennen zu können. Das altmodische Bild eines Mönches hat sich längst gewandelt. Viele Mönche gehen in ihrer Freizeit unterschiedlichen Beschäftigungen nach und nehmen teil am gesellschaftlichen Leben.

Pflicht und Hobby

Dabei gehören zu den Freizeitbeschäftigungen auch die Pflichten des Mönches. Von der Arbeit im Garten des Klosters bis hin zum Zubereiten des Essens, wird der Körper in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen genutzt. Schnelle Bewegungen führen dazu, dass die Brille nicht selten im Blumenbett verschwindet, wenn diese von der Nase rutscht.

Das Ziel immer fest im Blick

mönchModerne Mönche kennen die Vorteile von Kontaktlinsen. Anders als Brille sitzen diese fest im Auge. Ein plötzlicher Verlust der Kontaktlinse gilt als praktisch ausgeschlossen und die meisten Sehstärken werden mittlerweile von der Kontaktlinse abgedeckt. Diese praktische Lösung erlaubt es den Kapuzinermönchen die Brille bei Seite legen zu können und entspannt auf die Vorzüge der Kontaktlinse zu vertrauen. Die zuverlässigen Linsen bieten eine ideale Möglichkeit, um den ganzen Tag hinweg die optimale Sehstärke zu besitzen. Die Folge ist ein flexibleres Arbeiten.

Mögliche Kontaktlinsen die zum Einsatz kommen können:

  • Tageskontaktlinsen
  • Monatskontaktlinsen
  • Jahreskontaktlinsen
  • farbige Kontaktlinsen
  • kosmetische Kontaktlinsen
  • Pflegemittel für Kontaktlinsen
  • Nachtlinsen
  • Verbandlinsen
  • Intraokularlinsen
  • weiche und harte Linsen

Die Kontaktlinse bietet für die Mönche viele Vorteile

buchDie Gedanken an einen plötzlichen Verlust der Brille gehören damit der Vergangenheit an. Verschiedene Kontaktlinsen stehen zur Auswahl. Dazu zählen sowohl kosmetische als auch farbige Kontaktlinsen und solche die einen ganzen Monat oder sogar ein ganzes Jahr stets die beste Qualität für den Träger der Linsen ermöglichen. Zusätzliche Pflegemittel und eine einfache Anwendung von Kontaktlinsen, unterstreichen die vielen Vorteile.

Entspannung im Kloster

große fensterEin heißer Tee dient zur Entspannung. Aufgegossen mit den Kräutern aus dem klostereigenen Garten, erfreuen sich die Kapuzinermönche öfters am Tag über eine Tasse Tee. Viele Mönche wissen die Vorteile von frischem Kaffee genauso zu schätzen und benötigen ihre morgendliche Tasse Kaffee um überhaupt in Schwung zu kommen.
Mit dem Kaffee zum morgendlichen Gebet

liederbuchDie Zubereitung von Kaffee erfolgt in der Regel über die klassische Filtermaschine, doch mit den Vorteilen einer professionellen Kaffee-Maschine ausgestattet, liefert die Siebträgermaschine überzeugende Argumente vor denen sich auch die Kapuzinermönche nicht verstecken können. Die Siebträgermaschine erzeugt hochwertigen Kaffeegenuss der Extraklasse und schafft es durch aromatische Akzente das Herz der Mönche zu erobern.

Espresso, Kaffee und Mahlwerk sorgen für überzeugende Argumente

kaffeebohnenDie Mönche können bei den Siebträgermaschinen zwischen einer Maschine für die Zubereitung von Espresso oder von herkömmlichen Kaffee wählen. Die Geräte sind auf Wunsch sogar mit einem Mahlwerk ausgestattet. So gelangen die röstfrischen Bohnen direkt in die Maschine und verlieren noch weniger Aroma. Gerade in kleineren und abgeschiedenen Provinzen und Kloster lässt sich kaum ein Café in nächster Nähe finden. Daher ermöglicht die Siebträgermaschine einen idealen Ausgleich für solch einen Fall und zudem hochwertigen Kaffee über das gesamte Jahr hinweg verteilt.

Siebträgermaschinen bieten unterschiedliche Funktionen:

  • Erstellung von Espresso
  • Kaffee-Erstellung
  • integriertes Mahlwerk
  • bis zu 20 bar
  • fester Stand
  • einfache Bedienung

Kaffeequalität für Mönche

kaffeetasseDie Kaffeemaschine erfreut sich zwar bis heute einer großen Beliebtheit, sinkende Preise und steigende Qualität haben jedoch dazu geführt, dass sich immer mehr Verbraucher für die Siebträgermaschine entscheiden. Mönche die hin und wieder ihren Kaffeegenuss nicht aufgeben wollen und dabei einen besonderen Wert auf ausgezeichnete Qualität legen, erhalten mit der Siebträgermaschine alles was sie sich schon immer gewünscht haben. Ob morgen oder abends vor dem Gebet, die Siebträgermaschine liefert die höchstmögliche Kaffeequalität. Bis zu 20 bar können mit den Geräten aufgebaut werden. Vier bis fünf Kilo sorgen dabei für einen festen Stand der Geräte auch bei starker Leistung.